Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Systemisches Webinar: Luhmann „Was ist Autopoiesis?“

Juli 6 @ 19:30 - 21:30

Autopoiesis als soziologischer Begriff

Der Begriff Autopoiesis wurde von den Biologen und Systemtheoretikern H. R. Maturana und F. J. Varela geprägt. Niklas Luhmann übernahm diesen Begriff, führte ihn in die Sozialwissenschaften und als Grundbegriff seiner soziologischen Systemtheorie ein.

Nachdem wir im ersten Webinar unter der Frage „Was ist Autopoiesis?“ das Buch „Der Baum der Erkenntnis“ von Maturana und Varela bearbeitet haben, lesen und diskutieren wir im zweiten Lektürekurs derselben Fragestellung den Aufsatz „Autopoiesis als soziologischer Begriff“ von Luhmann.

Darüber hinaus setzten wir uns mit der Frage auseinander, weshalb Maturana die Übernahme des Begriffs und der Theorie der Autopoiesis durch Luhmann von der Beschreibung biologischer Phänomene auf soziologische Phänomene kritisierte und worin sie sich grundlegend uneinig blieben.

Programm

Der Aufsatz „Autopoiesis als soziologischer Begriff“ ist im Buch „Aufsätze und Reden“ (2001) von Niklas Luhmann, hrsg. v. Oliver Jahraus im Reclam Verlag Stuttgart erschienen. Bitte beschaffen Sie sich das Buch im Voraus selbst.

Wir empfehlen die vor- und nachbereitende Lektüre der Texte, setzen diese aber nicht voraus. Jede:r Teilnehmer:in ist eingeladen, eigene Fragen zu den jeweiligen Kapiteln oder konkrete Fragen aus der eigenen Lebens-, Berufs- oder Beratungspraxis vorab per E-Mail an post@systemische-webinare.de zu senden oder diese unmittelbar in der Sitzung einzubringen. In jeder Sitzung fassen wird die zentralen Aussagen des Textes zusammen, beleuchten das Gelesene und stellen es zur Diskussion.

Zielsetzung

Wir eignen uns theoretisches und ideengeschichtliches Grundlagenwissen der Systemtheorie an, vertiefen unsere Kenntnis des wesentlichen Grundbegriffs „Autopoiesis“ aus dem Systemischen Denken und der Systemischen Praxis.

Zielgruppe

Alle Personen, die ihre eigenen Kenntnisse der theoretischen Grundlagen systemisch und konstruktivistisch begründeten Denkens und Arbeitens erweitern und vertiefen sowie darüber ins informierte Gespräch kommen wollen.

Systemische Berater:innen, Philosophische Berater:innen, Organisationsberater:innen, Unternehmensberater:innen, Mediator:innen, Supervisor:innen, Therapeut:innen, Pädagog:innen, Trainer:innen, Coachs, Führungskräfte, Interessierte

Teilnehmende

6 bis 12 Teilnehmer:innen

Preis

30,00 € pro Person für Personen (Selbstzahler:innen, Freiberufler:innen)
20,00 € (ermäßigt, nach eigenem Ermessen)
40,00 € pro Person für Organisationen (Firmenzahler:innen)

Termin

2 Termine an wöchentlich aufeinanderfolgenden Mittwochabenden: 6. und 13. Juli 2022
Uhrzeit: jeweils 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort

Das Webinar findet über Zoom statt (https://zoom.us). Der Link mit den Anmeldedaten für die Zoomsitzung wird nach der Anmeldung versendet. Die Teilnahme erfordert ein internetfähiges Endgerät. Bitte stellen Sie technische Fragen frühzeitig vor Beginn der ersten Sitzung.

Zertifikat

Auf Wunsch wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Veranstalter

Michael Hebenstreit
Wirtschaftsphilosophische &
Systemische Managementberatung
Zum Löwengrund 22, 64711 Erbach

DozentInnen

Dipl.-Psych. Miriam Ullrich, M.A. Supervision, Coach (DGSv), Organisationsberaterin (SWF)
Michael Hebenstreit, M.A., Managementberater, Unternehmer, Dozent

In Kooperation mit Cognitive Coaching & Consulting und dem Systemischen Institut Karlsruhe.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über folgendes Formular von XING Events an. Sie müssen für die Anmeldung und Zahlung nicht XING-Mitglied sein.

Details

Datum:
Juli 6
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

Michael Hebenstreit, Wirtschaftsphilosophische & Systemische Managementberatung
E-Mail:
post@hebenstreit-michael.de
Webseite:
www.wirtschaftsphilosophische-beratung.de