Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(wird verschoben) Systemisch-philosophischer Tag: Workshop „Die Gedanken sind frei.“ Die Freiheit des Denkens

April 4 @ 10:00 - 17:00

€90,00

„Die Gedanken sind frei.“ Die Freiheit des Denkens

 „Denken heißt Überschreiten.“ (Ernst Bloch, Das Prinzip Hoffnung)

Freiheit im Denken? Passt das zusammen? Häufig machen wir in Alltag und Beruf die Erfahrung, dass wir uns im eigenen Denken gefangen fühlen. Wir grübeln über Dinge scheinbar endlos nach, machen uns Sorgen über unsere Zukunft und schwanken hinsichtlich anstehender Entscheidungen. Da scheint es befreiend zu sein, wenn wir zeitweise aufhören könnten, über alles und jedes nachzudenken; wenn wir in der Lage wären, unser Gedankenkarussell endlich mal stoppen zu können. Liegt also echte Freiheit außerhalb unseres Denkens?

Im Workshop wollen wir einen anderen Weg beschreiten. Wir werden zeigen, dass die Erfahrung der geistigen Unfreiheit auf einem Missverständnis beruht. Denken bedeutet tatsächlich Freiheit – und wir können lernen, diese geistige Freiheit neu zu entdecken. Das faszinierende Potential voll zu entfalten, das im Denken und unseren geistigen Möglichkeiten liegt. Dazu müssen wir verstehen, was geistige Prozesse im Kern sind und wie sie funktionieren. Wir wollen Denken wieder als das begreifen, was es eigentlich ist: pure Kreativität & gestaltende Kraft.

Um diese Kreativität und Kraft zu nutzen, werden wir im Workshop die entsprechenden Begriffe, Theorien und Methoden aus Philosophie und Kognitionswissenschaften kennenlernen und gemeinsam diskutieren. Wir beleuchten, wie wir mit Hilfe dieser Konzepte unsere eigenen Denkgewohnheiten und Denkschablonen analysieren und verändern können. Wo nimmt mich mein eigenes Denken im Alltag und Beruf gefangen? Wo bleibe ich hinter meinem eigenen geistigen Potential zurück? Und wie kann ich Techniken entwickeln, die meine Möglichkeiten erweitern?

In konkreten Trainingseinheiten werden wir üben, wie wir unsere verinnerlichten Denkschabloben auflösen und uns neue Strategien aneignen, um bewusster und zielorientierter zu denken. Dadurch können wir uns Wege eröffnen, um unser geistiges Potential selbst zu entfalten. Befreien wir somit unser eigenes Denken!

Programm

  • Was bedeutet Denken?
  • Theorien und Dimensionen kognitiver Prozesse
  • Eigene Denkschablonen identifizieren und reflektieren (Übung)
  • Wie kann ich mein eigenes Denken und mein kognitives Potential frei entfalten? (Übung)

Zielsetzung

Wir unterstützen Sie darin, ihr eigenes Denken, ihr reflexives und rationales Bewusstsein besser zu begreifen sowie ihre kognitiven Kompetenzen durch theoretische und praktische Inspirationen autonom weiterzuentwickeln.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich ihrer eigenen autonomen und authentischen Potentialentwicklung als vernunftbegabtes, denkendes Wesen in einer reflexiven und diskursiven Selbsterfahrung konzentriert, fokussiert und ganzheitlich widmen wollen.

Teilnehmende

6 bis 12 Personen

Preis

90,00 € pro Person

Termin

Datum: 4. April 2020

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Ort

Systemisches Institut Karlsruhe
Haid-und-Neu-Straße 6
76131 Karlsruhe

Dozent*innen

Dipl.-Psych. Miriam Ullrich, M.A. Supervision, Coach (DGSv)
Dr. Ben Rathgeber, Cognitive Coaching & Consulting
Michael Hebenstreit, M.A., Cognitive Coaching & Consulting

Anmeldung

Bitte schreiben Sie uns Ihre Anfrage über unser Anmeldeformular.

Veranstalter

Cognitive Coaching and Consulting
Systemisches Institut Karlsruhe

Veranstaltungsort

Systemisches Institut Karlsruhe
Haid-und-Neu-Straße 6
Karlsruhe, 76131 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://www.systemiker.de