Philosophisches Webinar: Die Kunst des Liebens

„Die Liebe hört niemals auf.“ (1. Korinther 13)

Jede*r kennt das Gefühl der Liebe: sei es als Verliebtsein, als Liebe zu seinen Eltern oder zu seinen Kindern, als sexuelles Begehren oder auch als unbestimmtes Gefühl einer allumfassenden Zuneigung. Liebe ist ein Grundbedürfnis und eines der größten motivationalen Quellen unseres Lebens. Was bedeutet aber Liebe? Gibt es so etwas wie eine Kunst der Liebe und wie üben wir sie „richtig“ aus?

Um diese Fragen zu beantworten, werden wir in unserem Webinar einen der großen Klassiker der Liebespsychologie behandeln: Erich Fromms „Die Kunst des Liebens“. Dieser 1956 mit dem Titel „The Art of Loving“ erschienene Bestseller thematisiert die Grundideen der Liebe und zeigt anschaulich, welche verschiedenen Formen der Liebe bestehen und wie wir die Kunst des Liebens in unserem Leben erlernen und umsetzen können.

Dazu werden wir die einzelnen Kapitel des Buches gemeinsam durchgehen und im Detail diskutieren. Die einzelnen Sitzungen bauen jeweils aufeinander auf und ermöglichen uns, am Ende die Frage zu beantworten, wie sich die verschiedenen Formen der Liebe ganz konkret in unsere Lebenspraxis einbeziehen lassen und wie wir ihnen einen größeren Raum in unserem Leben geben können!

Programm

Wir erarbeiten uns gemeinsam das Buch von Erich Fromm: Die Kunst des Liebens.

  1. Sitzung: Ist Lieben eine Kunst?
  2. Sitzung: Formen der Liebe: Nächstenliebe, Mütterliche Liebe, Erotische Liebe
  3. Sitzung: Formen der Liebe: Selbstliebe, Liebe zu Gott
  4. Sitzung: Die Praxis der Liebe

Das Werk ist in deutscher Sprache erstmals 1971 im Ullstein Verlag Berlin erschienen. Das Buch ist in einer beliebigen Ausgabe selbst zu beschaffen. Die begleitende Lektüre ist erwünscht. Wir werden zu Beginn jeder Sitzung eine Präsentation wichtiger Aussagen vornehmen und zur Diskussion stellen. Jede*r Teilnehmer*in kann uns vorab eigene Fragen zu den jeweiligen Kapiteln oder konkrete Fragen per E-Mail an post@cognitive-coaching-and-consulting.de zusenden. Wir werden diese in der Vorbereitung unserer Präsentationen, der Gruppenarbeiten und der Diskussionen berücksichtigen.

Zielsetzung

Wir unterstützen Sie darin, über die Lektüre des Klassikers von Erich Fromm „Die Kunst des Liebens“ die verschiedenen Arten der Liebe genauer zu verstehen und umfassend in unseren Alltag integrieren zu können.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich mit dem Phänomen der Liebe und ihren verschiedenen Spielarten auseinandersetzen wollen.

Termin

Beginn: 16. September 19:30 bis 21:00 Uhr im 14-tägigen Rhythmus; weitere Termine 30. September, 14./28. Oktober

Ort

Das Webinar findet über Zoom statt (https://zoom.us). Der Link mit den Anmeldedaten für die Zoomsitzung wird nach der Anmeldung versendet. Die Teilnahme erfordert ein internetfähiges Endgerät. Bitte stellen Sie technische Fragen frühzeitig vor Beginn der ersten Sitzung.

Teilnehmende

8 bis 20 Teilnehmer*innen

Preis

90 Euro

DozentInnen

Dipl.-Psych. Miriam Ullrich, M.A. Supervision, Coach (DGSv)
Dr. Ben Rathgeber, Cognitive Coaching & Consulting
Michael Hebenstreit, M.A., Cognitive Coaching & Consulting

In Kooperation mit dem Systemischen Institut Karlsruhe.

Anmeldung

Per E-Mail an post@cognitive-coaching-and-consulting.de.

Weitere Informationen auf www.cognitive-coaching-and-consulting.de.