WER WIR SIND

Dr. Benjamin Rathgeber

seit 2018 Dozent am Systemischen Institut Karlsruhe

2017/18 Lehrstuhlvertretung der W3-Professur für Philosophische Anthropologie, Institut für Philosophie, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

2016 Habilitation an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit der Schrift „Freiheit und Autonomie. Ein begriffliches Spannungsverhältnis“

2010 Promotion an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit der Dissertation „Modellbildung in den Kognitionswissenschaften“

seit 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der NFG „Autonome Systeme“, Institut für Philosophie, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

2006 – 2008 Interdisziplinäres Forschungsprojekt zur forschungsleitenden Funktion informationswissenschaftlicher Metaphern (gefördert vom BMBF)

Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Informatik an der Philipps-Universität Marburg sowie der Humanmedizin an der Universität Heidelberg

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil).

Weitere Informationen auf meiner Homepage am KIT.

Michael Hebenstreit, M.A.

seit 2018 Dozent am Systemischen Institut Karlsruhe

seit 2018 Unternehmensberater, Wirtschaftsphilosophische Praxis und systemische Managementberatung

seit 2017 freischaffender Wissenschaftler und Dozent

seit 2017 geschäftsführender Gesellschafter spielecht Spieleverlag & Beratung GbR Michael Rumpelt & Michael Hebenstreit

2016 Mitglied der Geschäftsleitung, Forschungsgruppe Ethisch-ökologisches Rating, Goethe-Universität Frankfurt

2013 – 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Philosophie, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

2013 – 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomie, Georg-August-Universität Göttingen

2011 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Georg-August-Universität Göttingen

seit 2010 Doktorand in der Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomie, Georg-August-Universität Göttingen

2009 Magister Artium in Philosophie, Volkswirtschaftslehre, Russistik, Philipps-Universität Marburg

2005 – 2007 Wissenschaftliche Hilfskraft, Tutor für Geschichte der Philosophie, Praktische Philosophie und Theoretische Philosophie, Institut für Philosophie, Philipps-Universität Marburg

1999 – 2009 Studium der Philosophie, Volkswirtschaftslehre, Russistik, Germanistik und Ethnologie an der Philipps-Universität Marburg, der Lomonossow-Universität Moskau und der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mitglied u.a. in der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. (DGPhil), in der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.V. (DGSD) sowie im D-A-CH deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e.V. (DACH GfK).

Weitere Informationen auf den Websites von spielecht Spieleverlag und spielecht Beratung oder Wirtschaftsphilosophische Praxis & systemische Managementberatung und in XING.